Floriani Apotheke

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Arzneimittel

Rufen Sie uns kostenlos an unter

0800 – 56 00 943

Wir sind für Sie da!

Mo–Fr 8–18 Uhr
T 0800–560 09 43 (gebührenfrei)
T 040 822 28 65 19
T 040 370 85 95 8
F 040–822 28 65 17
servicefloriani-apotheke.de
Wichmannstr. 4 / Haus 9
22607 Hamburg

Spendenaufruf

FORSCHUNG ZUR NEUROMYELITIS OPTICA AN DER BERLINER CHARITÉ

15.10.2019

Susanne Mayer, 24 Jahre alt, sieht schlecht, und lebt in ständiger Angst, irgendwann nicht mehr laufen zu können. Denn sie leidet unter Neuromyelitis optica, einer schubförmig voranschreitenden Erkrankung, bei der das Immunsystem Sehnerven und Rückenmark schädigt - manchmal bis zur Erblindung und Querschnittslähmung. Ungefähr 1500 Menschen in Deutschland sind von NMO betroffen, und sie alle hoffen auf die Forschung und damit auf weitere, wirkungsvolle Therapien.

An der Berliner Charité treibt Professor Dr. Friedemann Paul die Forschung voran. Paul gilt als einer der renommiertesten NMO-Experten der Welt und leitet in der Hauptstadt eine Neuromyelitis optica Studiengruppe (NEMOS). „Meine Tochter Susanne ist bei ihm in Behandlung, und wir vertrauen ihm fachlich und menschlich uneingeschränkt,“ so Susanne Mayers Mutter Ilona Mayer. Nach dem letzten Schub ihrer Tochter stand für sie fest, dass sie die Studiengruppe aktiv unterstützen möchte. „Denn Studiengruppen für seltene Erkrankungen werden wegen der geringen Anzahl der Patienten kaum oder gar nicht von Pharmafirmen gefördert“, so die Thüringerin. „Doch für uns Betroffene ist die Forschung überlebenswichtig.“

Ilona Mayer hat deshalb eine Spendengruppe ins Leben gerufen, mit der sie Geld für die Berliner Studiengruppe um Friedemann Paul sammelt. Wer helfen möchte, kann spenden. Und zwar unter folgender Adresse:

Charité- Universitätsmedizin Berlin
IBAN: DE53 1005 0000 1270 0055 50
Verwendungszweck: Spende für NMO/ Prof. Paul