Floriani Apotheke

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Arzneimittel

Rufen Sie uns kostenlos an unter

0800 – 56 00 943

Wir sind für Sie da!

Mo–Fr 8–18 Uhr
T 0800–560 09 43 (gebührenfrei)
T 040 822 28 65 19
T 040 370 85 95 8
F 040–822 28 65 17
servicefloriani-apotheke.de
Wichmannstr. 4 / Haus 9
22607 Hamburg

Demenz

KONTROLLE DES BLUTHOCHDRUCKS KANN ERKRANKUNGSRISIKO SENKEN

14.04.2020

Eine erfolgreiche medikamentöse Einstellung des Bluthochdrucks kann das Demenzrisiko um 12 Prozent senken; das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, sinkt sogar um 16 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine in der Fachzeitschrift Lancet Neurology veröffentlichte Metaanalyse von Wissenschaftlern des National Institute on Aging in Baltimore.

Die Analyse wertete sechs große Kohorten prospektiver Beobachtungsstudien mit insgesamt knapp über 31.000 Menschen ohne vorbestehende Demenzerkrankung im Alter von über 55 Jahren aus. Nachdem es zuvor widersprüchliche Daten zur Rolle des Bluthochdruckdrucks gegeben hatte, wird die Metaanalyse als Beleg für einen klinisch relevanten Einfluss der Bluthochdruckkontrolle gesehen. Angesichts der hohen und weiter steigenden Prävalenz von dementiellen Erkrankungen und noch fehlender Therapieoptionen sehen DGN-Experten darin ein großes Präventionspotential.

Quelle: www.aerzteblatt.de/nachrichten/109368/Blutdrucktherapie-senkt-Demenzrisiko-bei-Menschen-mit-Bluthochdruck