Floriani Apotheke

Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Arzneimittel

Rufen Sie uns kostenlos an unter

0800 – 56 00 943

Wir sind für Sie da!

Mo–Fr 8–18 Uhr
T 0800–560 09 43 (gebührenfrei)
T 040 822 28 65 19
T 040 370 85 95 8
F 040–822 28 65 17
servicefloriani-apotheke.de
Wichmannstr. 4 / Haus 9
22607 Hamburg

Amyotrophe Lateralsklerose

KONVENTIONELLE MRT FÜR DIAGNOSTIK VON NUTZEN?

16.10.2021

Wie aussagekräftig ist die Magnetresonanztomographie (MRT) für die ALSDiagnostik? Auf dem Kongress der European Academy of Neurology betonte PD Dr. Julian Grosskreutz von der Uni Jena den Nutzen der MRT als aufschlussreichen Schnappschuss des Gehirns – auch um einschlägige Differenzialdiagnosen auszuschließen. Er plädierte dafür, die qualitative MRI-Befundung durch quantitative Elemente zu ergänzen.

Prof. Martin Turner von der Universität Oxford dagegen empfiehlt das MRT nur dann, wenn der klinische Befund auf eine plausible anatomische Erklärung für die Symptome hinweist. Er verwies darauf, dass mehr als 90 Prozent des Krankheitsprozesses vor dem Auftreten erster Symptome ablaufe. Die MRT, die meist erst bei symptomatisch Erkrankten erfolge, ändere daran nichts. Bei den in der Hälfte der ALS-Formen typischen Mutationen im Gen C9orf72 erlaubten jedoch sorgfältig definierte MRI-Marker möglicherweise in Zukunft die frühere Diagnose. Hierzu besteht allerdings noch Forschungsbedarf.

Quelle: www.springermedizin.de/ean-congress-2021/...